Die besten Seiten um sich Kipperkarten online legen und deuten zu lassen

Kipper-karten.de
  • Kipper-karten.de bietet täglich kostenlos & persönlich die Tageslegung mit Kipperkarten zu legen
  • Meistgesuchtes Kipperkarten-Portal in Deutschland
  • Kostenlose Anmeldung
Astroolymp
  • Bei Astroolymp können Sie sich kostenlos und online die Kipperkarten legen lassen
  • Mit einfühlsamer, liebevoller und ehrlicher Beratung
  • Finden Sie gratis einen Berater
Oranum
  • Treten Sie der größten Community von esoterischen Lebensberatern und Kartenleger bei
  • Traumdeutung, Astrologie und Liebestarot
  • Kostenlose Anmeldung
Vistano
  • Das Vistano-Portal begleitet Sie im Leben hilfesuchender Menschen durch
  • Vistano begleitet hilfesuchenden Menschen durch seriöse Lebensberatung und Kartenlegung
  • Beratung am Telefon, Tageskarte, esoterisches Coachung sowie Energiearbeit im Repertoire
Viversum
  • Sprechen Sie mit uns über Ihre Suche nach dem Liebesglück oder Ihre Partnerschaft.
  • Mit einfühlsamer, liebevoller und ehrlicher Beratung
  • Finden Sie gratis einen Berater

Kipperkarten, oder Kipper-Karten, sind ein 36-Karten-Orakel-System, das aus Deutschland stammt und ausschließlich für die Wahrsagerei hergestellt wird. Sie sind den Lenormand-Karten sehr ähnlich, aber mit ein paar alternativen Anwendungsmöglichkeiten, die einem diverse einleuchtende Blickwinkel auf verschiedenste Lebenssituationen ermöglichen.

Kipper-Tarotkarten zeichnen sich durch ein einzigartiges Äußeres, Gefühl und Interpretationsspielraum aus. Darüber hinaus beinhalten sie eine alte Geschichte von Menschen und Situationen.

Die Legung und Deutung jener Karten sind seit jeher ein beliebtes Konzept für Personen, die alltäglichen Situation, wie in Sachen Liebe, Beziehung, Beruf oder Familie einen verlässlichen Rat sucht.

Seit einigen Jahren sind Online-Kartenlegungen zunehmend beliebter geworden. Dies ermöglicht eine breitere und hochwertigere Palette an präzisen Kipperkarten-Orakeln, die Ihnen nun zur Auswahl stehen.

Wir wollen Ihnen bei der Entscheidung behilflich und Ihnen zunächst einen Überblick der besten online Kipperkarten-Hellseher verschaffen.

Was sind die besten Seiten um sich Kipperkarten online legen und deuten zu lassen?

Kipper-Kartenlesen dient als ein mächtiges Werkzeug bei der Suche nach Einsicht und Klarheit in finanzielle Angelegenheiten und Fragen über Entscheidungsfindungen und Zweifeln.

Professionelle online Kartenleser empfehlen, die Lenormand-Legemethoden zu studieren und zu üben, bevor sie sich mit dem Kipper-Deck befassen, insbesondere die Kartenkombinationen und Aspekte des Annäherungslesens.

Da diese beiden einzigartigen Decks ihre eigenen Systeme haben, können sie nicht mit modernen Tarot-Techniken gelesen werden, für die andere Decks ausgelegt sind. Das Kipper-Deck legt viel Wert auf die Richtung, in die eine Karte zeigt, und auf ihren Platz im Verhältnis zur Signifikator-Karte.

Wie funktioniert eine Online-Kartenlegung mit Kipperkarten?

Die Kipper-Karten sind ein visuell sehr interessantes und farbenfrohes Deck, das die Moden und sozialen Gepflogenheiten in Deutschland, Österreich und Bayern während der 1880er Jahre sehr schön zum Ausdruck bringt.

Die reiche Tradition und Geschichte, die in diesem sehr einzigartigen Wahrsagewerkzeug zu finden ist, ist eine, die bei einem professionellen Kipperkartenleser tief mitschwingt.

Eine kostenlose online Kipper-Kartenlegung und Deutung wird immer eine kraftvolle und inspirierende Erkundung von Beziehungen und Heilung des inneren Selbst sein.

Während begabte Tarot-Leser glauben, dass sie die Richtung vorhersagen können, in die sich Ihre Zukunft bewegt, glauben sie nicht, dass die Zukunft in Stein gemeißelt ist.

Vorhersagen geben Ihnen Informationen, so dass Sie bessere und fundierte Entscheidungen treffen können, ob es bedeutet, in die gleiche Richtung weiterzugehen oder sich auf einen neuen Horizont zuzubewegen. Eine Lesung sollte Ihnen niemals die Macht nehmen, die Zukunft so zu gestalten, wie Sie sie sich erträumen.

Was sind Kipperkarten?

Fangen wir mit den Grundlagen an: Kipper ist ein System von 36 Karten mit situativem Charakter, die Symbolik ist einfach, aber nicht symbolisch (wie bei seinem Cousin Lenormand), es ist tatsächlich näher mit dem Lesestil der Zigeunerkarten verwandt als mit dem Lenormand.

Kipper wurde in München geboren, die erste aufgezeichnete Veröffentlichung des Decks ist 1890 durch den Schreibwarenhändler Matthias Seidlein, der später die Rechte des Decks an FX Schmid verkaufte.

Kipper birgt viele Geheimnisse, eines davon ist der wahre Ursprung des Systems, viele führen es auf die berühmte Wahrsagerin Frau Kipper zurück, von der es heißt, sie sei in Berlin berühmt gewesen und später nach Bayern gezogen und habe das Kipper-Deck erschaffen, das wir heute kennen.

Die Legende ist heiß umstritten, da viele Leser behaupten, dass der Name der Karten ein Marketing-Trick war (wie der von Mlle. Lenormand) und dass Frau Kipper nichts mit dem Deck zu tun hatte. Die Fakten, die wir bis heute haben, sind, dass das System 1890 auf den Markt kam und dann später an FX Schmid weiterverkauft wurde.

Wenn Sie das Original Kipper Fortune Telling Deck in den Händen halten, werden Sie wahrscheinlich die Hauptfigur 1 (die „Mann“-Karte im Deck) nach links und die Hauptfigur 2 (die „Frau“-Karte im Deck) nach rechts gerichtet sehen. Das liegt daran, dass die Karten von FX Schmid übernommen und dann fälschlicherweise vertauscht wurden!

Kipperkartenlegung mit Handy

Der Geschichte der Kipperkarten

Es gibt zahlreiche Spekulationen über den Ursprung der Kipper-Karten, aber bisher konnte noch niemand diese Vermutungen hundertprozentig bestätigen. Es wird vermutet, dass eine gewisse Susanne Kipper die Karten um 1873 entworfen hat. Diese Dame, die ursprünglich aus Berlin stammt, hielt sich zu dieser Zeit in München auf.

Bei der Erforschung von Kunst im Allgemeinen oder von Landkarten schaut man auf Dinge wie Kleidung, Möbel, Häuser, Architektur, Sprache und so weiter. Auf diese Weise erhalten Sie mehr Klarheit über die Zeit und oder den Ort, von dem der Ersteller des Bildes inspiriert wurde. Das alles entspricht genau der damaligen Zeit in Deutschland.

Die auf den Karten abgebildeten Personen und Szenen sehen aus, als wären sie dem Film Sissi entnommen worden. Expertin Suzanne Zitzl erzählt uns, dass die Kipper-Karten aus Bayern stammen. Sie stützt sich dabei auf die Ortsnamen auf den abgebildeten Anzeigen, die Türme und die typischen Trachten.

Dies ist unwiderlegbar. In dem Video unten hat sie einen Eindruck der Atmosphäre geschaffen, indem sie Bilder, Fotos, die Kipperkarten und klassische Musik kombiniert hat.

Die Kartenlese-Expertin Anne L. Biwer glaubt, dass sich Frau Kipper bei der Gestaltung ihres Kartenspiels von den kleinen Lenormand-Karten inspirieren ließ. Sie haben mehrere korrespondierende Karten, wie z. B. den Brief oder das Haus, unter anderem.

Das wäre an sich möglich, allerdings sind diese Themen fast immer ein fester Bestandteil in verschiedenen Wahrsagespielen und daher für mich persönlich noch kein Fakt.

Durch meine persönlichen Recherchen und das Studium der Geschichte des Kartenspiels und den Austausch mit Kollegen weiß ich, dass viele schriftliche Quellen aus dem 19. Jahrhundert extrem unzuverlässig sind.

In dieser Zeit lernten die Menschen das Marketing kennen und ließen sich nicht davon abhalten, Informationen aus Büchern oder über Karten im Allgemeinen zu ergänzen, um nicht zu sagen zu erfinden.

Beispiele sind: die Verwendung des Namens Mlle. Lenormand auf ein deutsches Spiel, Bücher, die die Geheimnisse von Mlle Lenormand und Etteilla enthüllen würden, Sie nennen es.

Ist die Tatsache, dass eine gewisse Susanne Kipper zu dieser Zeit tatsächlich in München lebte, Beweis genug, dass sie auch die Designerin ist? Ich überlasse es Ihnen…

Die unwiderlegbaren Fakten in einer Reihe:

  • Im Jahr 1873 wurde die erste Ausgabe der Kipper-Karten auf den Markt gebracht. Herausgegeben von Matthias Seidlein und hergestellt von einem gewissen Kipper.
  • Im Jahr 1890 wird eine neue Ausgabe mit einer Anleitung zum Göttlichen gedruckt. „Karten der berühmten Wahrsagerin Frau Kipper“, stand auf der Verpackung.
  • In den ersten zwanzig Jahren des 20. Jahrhunderts kamen drei weitere Publikationen heraus, bis diese Karten 1920 in den Besitz der Firma F.X. übergingen. Schmid. Nach einiger Zeit kamen sie unter die Fittiche der berühmten ASS Spielkartenfabrik Altenburg, die sie auch heute noch herausgibt.

Wieviele Karten hat ein Kipperkartendeck?

Kipperkarten sind 36 Karten an der Zahl (hier beginnen und enden die Ähnlichkeiten mit Lenormand) und der Umfang dessen, was sie abdecken, ist riesig.

Wie jedes gute Kartensystem kann es für fast alles verwendet werden, aber man hat nach und nach festgestellt, dass die Kipper-Karten besonders gut sind, wenn es um Situationen oder Beziehungen geht, die besonders kompliziert und verstrickt sind.

Selbstverständlich sind sie ein großartiges Wahrsage-Werkzeug, wenn sie es nicht wären, würde man sie nicht benutzen, aber wenn man sieht, wie diese Karten Themen aufschlüsseln, man muss es einfach lernen, um wirklich den wahren Sinn und Wert dieses sehr lohnenswerten Decks zu verstehen.

Alle wichtigen Informationen zu der großen Runde mit Kipperkarten finden Sie hier!

Warum sollten Sie sich Kipperkarten online legen lassen?

Die antiken Kipper-Kartenleger haben das System über Generationen weitergegeben und können es bis zum ersten Deck am Ende des 19. Jahrhundert.

Was macht mystische Kipper-Deck so interessant und fesselnd? Vor allem Lenormand-Leser haben den Sprung in die Kipper-Welt geschafft und der Mangel an verfügbarem Material hat sie tatsächlich noch geheimnisvoller gemacht, wobei die meisten die Karten in einer Lenormand-Art verwenden.

Das Interesse der Leser ist groß, weil die Karten selbst im Gegensatz zu den Lenormand-Symbolen situationsbezogen sind. Die Karten erklären komplexe Beziehungen und psychologische Situationen.

Wenn wir Tarot als spirituell und Lenormand als praktisch betrachten, können wir Kipper als situativ betrachten. Das bedeutet keineswegs, dass die Karten nur für diese Zwecke geeignet sind, aber grundsätzlich ist es eine gute Referenz.

Kipperkarten-Deck bei einer Legung aufbereitet.

Welche Themen lassen sich mit Kipperkarten-Kartenlegen am besten deuten?

Kipper ist Ihr alltägliches Deck, es wird Ihnen sagen, was im Haus und in Ihrem nahen Umfeld passiert, es wird Sie in allen häuslichen Angelegenheiten beraten und leistet einen großartigen Job, wenn es darum geht, Sie bei persönlichen Interaktionen zu beraten.

Kipper sollte im Regal eines jeden Lesers stehen, es kann zur Beantwortung spezifischer Fragen einer Beziehungsdynamik oder von situativen Beziehungen verwendet werden, Motive und psychologische Anreize können leicht ermittelt werden.

Während Lenormand Auskunft darüber geben kann, welches „Thema“ auftaucht, gibt Kipper dem Leser Hinweise auf die Situation hinter den Kulissen, die dieses „Thema“ motiviert.

Das Kipper-Deck ist kein Kartendeck, das die Fähigkeit hat, größere gesellschaftliche Themen anzusprechen, wie die Karten des achtzehnten Jahrhunderts.

Es ist eher auf einer persönlichen Ebene angesiedelt, die auf die alltäglichen Realitäten im Leben der Menschen abzielt, und es spiegelt sowohl die höchsten als auch die niedrigsten Möglichkeiten wider, die dieses Leben beinhalten kann.

Das Kipper-Deck stellt keine Gegenstände dar, wie das Lenormand-Deck. Es stellt Menschen, gesellschaftliche Rollen und persönliche Zustände dar. Lassen Sie uns einfach die Bedeutungen der Karten durchgehen und Sie werden sehen, was ich meine.

Lassen Sie sich heute von einem Online-Orakel Ihres Vertrauens die Kipper-Karten legen und deuten!

Wir empfehlen Ihnen sich bei der Suche nach einem Kipperkartenleser ausgiebig Zeit zu lassen und sich von situativem Stress, nicht zu sehr unter Druck setzen zu lassen.

Die Suche nach einem passenden Orakel ist und bleibt eine hochemotionale und persönliche Angelegenheit, die Sie nicht vorschnell angehen sollten.

Erkundigen Sie sich vorab auf online-Foren und themenrelevanten Tarot-Portalen nach passenden Rezensionen und Erfahrungsberichten zu diversen Kipper-Wahrsagern.

Um Ihnen die Suche etwas zu erleichtern, haben wir Ihnen eine Auswahl an seriösen Esoterik-Seiten für digitale Kartendeutungen in unserer Rangliste hinterlegt. Wir möchten allen Personen die nach spiritueller und mystischer Unterstützung angewiesen sind, die Suche nach dem besten Orakel für seine Bedürfnisse helfen.

Startseite » Online-Tarot-Kartenleger-Portale » Kipperkarten online legen